Kontakt:
Hospizhilfe Wetterau e.V.
Fichtenstraße 4
61169 Friedberg
Tel: 06031 - 772 76 33
Fax: 06031 - 772 76 44
E-Mail bitte hier klicken
Schriftgröße anpassen
Zoom in Regular Zoom out

Termine

 

Organissimo

Orgelkonzert mit Christoph Brückner

Am: Sonntag, 3. November, um 17:00 Uhr
Ort: Burgkirche Friedberg, In der Burg 15

Freuen Sie sich mit uns auf ein Orgelkonzert der besonderen Art. Christoph Brückner präsentiert bei dem Orgelkonzert „Organissimo: Best of Paul Gerhardt“ Lieder unterschiedlicher Musikstile und spricht dabei Jung und Alt an.

Genießen Sie Orgelmusik auf höchstem Niveau in dem besonderen Klangraum der Friedberger Burgkirche.

Eintritt frei – Spende willkommen

 


 

Mitsingkonzert der FährWellSingers

Alles fließt …

Freitag, 22. November 2019, um 19:30 Uhr

Ort: Burgkirche Friedberg, In der Burg 15

Eintritt frei – Spende erwünscht

Der Chor der „FährWellSingers“ wird an diesem Abend Lieder erklingen lassen, die zum Mitsingen einladen.


 

Ist Trauer eine Krankheit?

Am: Dienstag, 16. Oktober 2019, um 18:30 Uhr
Ort: Hospiz-Haus, 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

Die Initiative „Trauer in Bewegung“ lädt Sie wieder zu einem Gespräch ein. Unser Thema an diesem Abend lautet: „Ist Trauer eine Krankheit?“

Das Thema Trauer hat sehr viele Facetten und Stadien, Trauer als natürlich und individuell zusehen und diese zu leben und zu gestalten, fällt Trauernden und ihrem Umfeld oft schwer. Wir möchten alle Interessierten herzlich einladen, mit uns zusammen der Frage „Ist Trauer eine Krankheit?“ nachzuspüren.

 


 

Und immer wieder – zurück ins Leben

mit Freya von Stülpnagel

Am: Mittwoch, 25. September, um 18:00 Uhr Ort: Bibliothekszentrum Klosterbau Friedberg, Augustinergasse 8

Die Buchautorin Freya von Stülpnagel liest aus ihrem neuesten Buch „Und immer wieder – zurück ins Leben“. Frau von Stülpnagel ist Juristin und seit 1999 als Trauerbegleiterin tätig. Im Jahr 1998 hat sie ihren achtzehnjährigen Sohn durch Suizid verloren. Ihre Trauer und den Umgang damit hat sie in mehreren Büchern bearbeitet.

In ihrem neusten Buch gibt Freya v. Stülpnagel Einblick in ihre eigenen Krisenzeiten, wie sie immer wieder den Weg zurück ins Leben gefunden hat und wie sie ihre persönliche Erfahrung in ihre Arbeit als Trauerbegleiterin einfließen lässt.

Eintritt frei – Spende willkommen

 


 

 

Welches Buch hilft mir in meiner Trauer?

Am: Dienstag, 20. August um 18:30 Uhr

Ort: Hospiz-Haus, 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

Trauertreff – Am Dienstag, 20. August, treffen sich um 18.30 Uhr trauernde Menschen im Haus der Hospizhilfe Wetterau. „Welches Buch hilft mir in meiner Trauer?“lautet das Thema dieses Abends. Jeder Gast kann ein oder mehrere Bücher mitbringen, die ihm helfen. Gegenseitige Anregung und Erfahrungsaustausch ist Ziel des Treffens.

 


 

 

Ich erinnere mich genau

Termin: Freitag, 9. August um 19:00 Uhr

Ort: Tanzschule Wehrheim-Gierok, Friedberg, Wolfengasse 4

Eintritt frei – Spende erwünscht

Eine Mutter-Tochter Beziehung, die durch die Erkrankung der Mutter an Demenz auf die Probe gestellt wird. Die ersten Anzeichen der Demenzerkrankung erleben die beiden auf humorvolle Weise; komische Situationen entstehen, so manches Geheimnis der Mutter wird gelüftet. Doch bis zum erlösenden Ende machen beide auch die Abgründe der Demenzerkrankung durch. Aber zuletzt bleibt – „Keine Angst Mama: Ich erinnere mich, ich erinnere mich genau“ zurück.


 

Letzte Hilfe

Samstag, 20. Juli von 10:00 – 14:00 Uhr

Ort: Hospiz-Haus, 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

Ein Kurs für Menschen, die sich vorbereiten wollen, um in ihrem Umfeld verlässlich da sein zu können, wenn ein Leben sich absehbar dem Ende zuneigt. Die Chance, im Leben einem Sterbenden zu begegnen ist größer, als die, jemals die im „Erste Hilfe Kurs“ erlernte Herzmassage anwenden zu müssen. Dafür braucht es Wissen um das Netz der Hilfe, um Maßnahmen zur Linderung von Leid, um Unterstützung zur Erhaltung von Lebensqualität.

Der 4 stündige Kurs vermittelt einen umfassenden Überblick über die Themen:

  • Sterben ist ein Teil des Lebens
  • Vorsorgen und entscheiden
  • Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern
  • Abschied nehmen

Referenten: Sabine Becker, Maria Schmukat, Bernhard Laux

Wir bitten um Anmeldung:

06031/7727633    oder     info@hospizhilfe-wetterau.de

Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen.

 


 

Um mich wird alles fremd!

Am Dienstag, dem 16. Juli um 18:30 Uhr

Ort: Hospiz-Haus, 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

In Zeiten der Trauer tauchen viele Gefühle und Emotionen auf. Nichts ist wie es vorher war – das Leben ist aus den Fugen geraten. Die Welt um mich herum dreht sich weiter. Wo stehe ich gerade?
„Um mich herum wird alles fremd!“ Eine herzliche Einladung für Interessierte um ins Gespräch zu kommen.

 


 

Wohin mit meiner Trauer

Dienstag, 18. Juni um 18:30 Uhr

Ort: Hospiz-Haus, 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

Am 18.06.2019, um 18:30 Uhr, in den Räumen der Hospizhilfe Wetterau, Fichtenstraße 4 in Friedberg möchte Sie das Team von Trauer in Bewegung gerne zum nächsten Treffen einladen. Unser Thema wird an diesem Abend „Wohin mit meiner Trauer“ sein.

Das Thema des Abends soll als Gesprächsanregung für alle interesierten sein. Daraus ergeben sich dann sehr schöne und gute Gespräche. Wer möchte kann einfach kommen und Zuhören und für sich gutes mit Nachhause nehmen. Trauer in Bewegung ist ein offener Treff für alle Trauernde jeden Alters.

 


 

Muss ich nach sechs Wochen wieder funktionieren?

Dienstag, 21. Mai um 18:30 Uhr

Ort: Hospiz-Haus, 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

Am Dienstag, 21. Mai, um 18.30 Uhr sind trauernde und am Thema interessierte Menschen in das Hospizhaus, Fichtenstraße 4 in Friedberg zum Gespräch eingeladen. Das Thema lautet diesmal: „Muss ich nach sechs Wochen wieder funktionieren?“

 


 

Trauer ist kein Pferd, dass man antreiben könnte

Dienstag, 16. April um 18:30 Uhr

Ort: Hospiz-Haus, 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

Am Dienstag, 16. April, um 18.30 Uhr sind trauernde und am Thema interessierte Menschen in das Hospizhaus, Fichtenstraße 4 in Friedberg zum Gespräch eingeladen. Das Thema lautet diesmal: „Wann bin ich endlich fertig mit meiner Trauer?“
Manche trauernden Menschen müssen sich die ungeduldige oder gar vorwurfsvolle Frage anderer anhören: „Wann bist du denn endlich fertig mit deiner Trauer?!“ Und oft fragt sich ein trauernder Mensch selbst: „Wie lang wird der Verlust mir noch so weh tun?“ Oder: „Wie kann ich den Schmerz in meiner Brust endlich wegbekommen?“

Heilt die Zeit etwa Wunden? Gibt es so etwas wie einen zeitlich zu erwartenden Ablauf eines Trauerprozesses? Was erwartet der trauernde Mensch, wie schnell er wieder seine Frau oder seinen Mann stehen müsse im Beruf, in der Familie, im Freundeskreis? Welche Erwartungen von außen setzen den trauernden Menschen unter Druck? Was tun? Und was sind die Kennzeichen, an denen jemand merkt: Meine Trauer ist zuende gekommen?

 


 

Kinder krebskranker Eltern

Dienstag, 2. April um 18:30 Uhr

Ort: Erasmus-Alberus-Haus, 61169 Friedberg, Hanauer Str. 31

Die Hospizhilfe Wetterau e.V. lädt ein zu einem Vortrags- und Gesprächsabend:

Diagnose Krebs, was nun? Was sage ich meiner Familie? Sollen meine Kinder es erfahren? Frau Dr. Bianca Senf, Diplom-Psychologin und approbierte Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Psychoonkologie, berichtet über ihre Arbeit mit Kindern krebskranker Eltern sowie über die Probleme und Ängste bei Kindern und betroffenen Eltern, die nach der Diagnosestellung und im weiterem Krankheitsverlauf auftreten. Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen.

 


 

Ich hatte ihn so lang gepflegt und jetzt?

Dienstag, 19. Februar um 18:30 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Wetterau e.V., 61169 Friedberg, Fichtenstr. 4

An diesem Tag findet in den Räumen der Hospizhilfe Wetterau e.V. eine Veranstaltung für trauernde Menschen statt. Unter anderem geht es um das Thema „Ich hatte ihn so lang gepflegt und jetzt?“

Was passiert jetzt mit mir, alleine und ohne meine Aufgaben? Geht es weiter und wenn ja, wie?

Über einen regen Austausch dieser und weiterer Fragen mit Ihnen würden wir uns sehr freuen.


 

Veranstaltungs-Jahresprogramm 2019


Die Flockenleserin

Ein Hospiz, 12 Menschen, ein Mörder

Gelesen von: Martin Schnur

Dienstag, 14. August um 19:30 Uhr

Ort: Betten-Decher Friedberg, Kaiserstraße 32

Eintritt frei – Spende erwünscht

Ein Mörder, der nachts kommt, wenn alle schlafen…
Ein Kater, der den Tod riecht…
Zwölf Menschen, die um ihr Leben fürchten…
Willkommen in Haus Holle – einem Hospiz mit zwei Gesichtern.

Martin Schnur, das musikalische Multitalent der Wetterau, liest aus dem ersten Roman von Mike Powelz „Die Flockenleserin“. Ein außergewöhnlicher Krimi, der sehr spannend und zugleich enorm lehrreich ist. Mit musikalischen Unterbrechungen garniert berührt er viele Tabuthemen unserer Gesellschaft und hält ihr einen Spiegel vor. Eigentlich ist der Roman aber eine heimliche Gebrauchsanleitung für den Tod – er wird Ihnen die Angst vor dem Tod nehmen.


Neuer Hospizhelferkurs ab Oktober

Informationsabend zum neuen Kurs am

Montag, dem 17. September 2018 um 18.30 Uhr im Hospizhaus, Fichtenstr. 4 in Friedberg.

Die Hospizhilfe Wetterau gibt allen Interessierten die Gelegenheit, sich an einem Infoabend diesen Fragen und den Antworten darauf zu nähern. Gerne können sich alle  Interessenten anschließend für den im Oktober beginnenden Qualifizierungskurs zum Hospizhelfer / zur Hospizhelferin bewerben.

Es gehört zu den Grundbedingungen des menschlichen Lebens, einander in den Grenzerfahrungen von Geburt und Sterben nicht alleine zu lassen. Deshalb sind ehrenamtliche MitarbeiterInnen das Kernstück der Hospizbewegung. Erfahrene  ehrenamtliche Sterbebegleiter berichten an diesem Abend von ihren Erfahrungen. Im Kurs  vermitteln wir  Basiserfahrung und Fachwissen der Hospizbegleitung, das sich aus einer gelebten Praxis herleitet.

Für Fragen und vorherigen Kontakt:

Hospizhilfe Wetterau Tel. 06031 / 772 76 33 oder info@hospizhilfe-wetterau.de


Veranstaltungs-Jahresprogramm 2018


Trauercafé

6. Mai 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Theater

Der Mensch, solange er noch lebt…

Freitag, 18. Mai um 19:30 Uhr

Ort: Marktscheune Wölfersheim Wölfersheim, Hauptstraße 58

Eintritt frei – Spende erwünscht

…ist eine amüsant-skurrile Betrachtung des homo (optimistisch genannt) sapiens, wie er leibt und lebt und den Zug verpasst.
In einem Reigen von Szenen und Liedern wird gelebt, gestritten und geliebt. Und da ist ein Telefon, das immer im ungünstigsten Moment klingelt. Wer ist das, der immer wieder so treffsicher anruft, wenn es gerade gar nicht passt? – Ganz unvermittelt führt das Stück zu einer Frage, vor der wir allzu gerne davonlaufen… bis sie uns eines Tages eingeholt hat.
Das Schauspiel-Duo Helga Liewald und Achim Weimer ist ein Geheimtipp – möglicherweise so geheim, dass Sie es noch gar nicht kennen.

           


Trauer in Bewegung

Wanderung

Samstag 19. Mai um 14:00 Uhr

Treffpunkt Münzenberg, Parkplatz am Sportplatz

Zu Fuß die herrliche Landschaft der Wetterau genießen.

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Trauercafé

3. Juni 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Trauer in Bewegung

Sinnes-Werkstatt

Samstag 16. Juni um 10:00 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Friedberg, Fichtenstr. 4

Die Sinne ansprechen, wenn die Trauer dafür sorgt, dass einem nichts mehr in den Sinn kommt.

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Trauercafé

1. Juli 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Trauer in Bewegung

Kreativ-Werkstatt

Samstag 21. Juli um 15:00 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Friedberg, Fichtenstr. 4

Kreativität ist die Fähigkeit etwas zu erschaffen, das Innere Sichtbar werden zu lassen.

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Trauercafé

5. August 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Krimi-Lesung

Die Flockenleserin
Ein Hospiz, 12 Menschen, ein Mörder gelesen von Martin Schnur

Dienstag, 14. August um 19:30 Uhr

Ort: Betten Decher Friedberg, Kaiserstraße 32

Eintritt frei – Spende erwünscht

Ein Mörder, der nachts kommt, wenn alle schlafen… Ein Kater, der den Tod riecht… Zwölf Menschen, die um ihr Leben fürchten… Willkommen in Haus Holle – einem Hospiz mit zwei Gesichtern.
Martin Schnur, das musikalische Multitalent der Wetterau, liest aus dem Roman ersten Roman von Mike Powlez „Die Flockenleserin“. Ein außergewöhnlicher Krimi der sehr spannend und zugleich enorm lehrreich ist. Mit musikalischen Unterbrechungen garniert berührt er viele Tabuthemen unserer Gesellschaft und hält ihr einen Spiegel vor. Eigentlich ist der Roman aber eine heimliche Gebrauchsanleitung für den Tod – er wird Ihnen die Angst vor dem Tod nehmen.


Trauer in Bewegung

Singen

Samstag, 18. August um 18:00 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Friedberg, Fichtenstr. 4

Singen ist schön, singen tut gut, ja singen macht munter und singen macht Mut. Willkommen sind auch Menschen, die meinen, nicht singen zu können, aber Lust dazu haben.

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Trauercafé

2. September 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Trauer in Bewegung

Tagesausflug nach Wetzlar

Samstag, 15. September um 10:00 Uhr

Treffpunkt: Bahnhof Bad Nauheim

Der Ausflug führt uns mit dem Zug von Bad Nauheim zum Bummeln und Erkunden nach Wetzlar. Rückfahrt ist gegen 15:00 Uhr. Kosten für Verpflegung sind selber zu tragen. Anmeldung wird erbeten.

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Am Ende wissen wie es geht

Letzte Hilfe

Samstag, 22. September von 10 – 14 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Wetterau e.V. Friedberg, Fichtenstraße 4

Eintritt frei – Spende erwünscht

Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist schleichend verloren gegangen.
In Letze Hilfe Kursen lernen interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.
Wir vermitteln Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.
Referenten: Sabine Becker, Bernhard Laux und eine Palliativ-Fachkraft
● Anmeldung erforderlich


Trauercafé

7. Oktober 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Trauer in Bewegung

Märchenlesung

Samstag, 20. Oktober um 15:00 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Friedberg, Fichtenstr. 4

Märchen drücken aus, was uns auf dem Herzen liegt und in der Seele brennt. Sie geben Halt und spenden Trost.

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Konzert mit den FährWellSingers

Lebensfarben

Freitag, 2. November, um 19:30 Uhr

Ort: Burgkirche Friedberg, In der Burg 15

Eintritt frei – Spende erwünscht

Der Chor der „FährWellSingers“ wird an diesem Abend Lieder erklingen lassen, die zum Lauschen, zum Eintauchen, zum Mitsingen einladen. Lieder, die verschiedenen Traditionen und Weltregionen entstammen und schon vielerorts Menschen miteinander verbunden haben. Lieder, die vom Werden und Vergehen, von Abschied und Neubeginn, vom immer wieder Einlassen auf das Leben in all seinen Farben erzählen. Neben der Musik werden auch Texte miteinander geteilt, die das zu beschreiben versuchen, was im Leben als tragbar erfahren werden kann und so zur Farbigkeit des Lebens beiträgt.


Trauercafé

4. November 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Trauer in Bewegung

Dem Himmel ganz nah

Sonntag, 18. November um 10:00 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Friedberg, Fichtenstr. 4

Wo gehen wir hin, wenn wir sterben? Gibt es den Himmel wirklich? Ist im Tod alles aus?

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Trauercafé

2. Dezember 2018 von 14:00 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, bei Tee und Kaffee anderen Trauernden zu begegnen und in geschütztem Rahmen ins Gespräch zu kommen

Ort: Erasmus-Alberus-Haus
61169 Friedberg
Eingang: Hanauer Straße 31
schräg gegenüber
vom Bahnhof Friedberg
separater Raum

Flyer mit den Terminen des Trauercafes 2018


Trauer in Bewegung

Heiligabend

Montag, 24. Dezember um 18:00 Uhr

Ort: Haus der Hospizhilfe Friedberg, Fichtenstr. 4

Für alle Menschen in Trauer steht unser Haus am Heiligabend bis ca. 22:00 Uhr offen. Gemeinsam besuchen wir dann um 22:00 Uhr den Gottesdienst in der Ev. Kirche in Bruchenbrücken.

Jahresprogramm 2018 „Trauer in Bewegung“


Veranstaltungs-Jahresprogramm 2019

hh-flyer-2017_1

Veranstaltungs-Jahresprogramm 2016

HH-Flyer-2016

Veranstaltungs-Jahresprogramm 2015

HH-Flyer-2015

Veranstaltungs-Jahresprogramm 2014

HH-Flyer-2014