Kontakt:
Hospizhilfe Wetterau e.V.
Fichtenstraße 4
61169 Friedberg
Tel: 06031 - 772 76 33
Fax: 06031 - 772 76 44
E-Mail bitte hier klicken
Schriftgröße anpassen
Zoom in Regular Zoom out

Video-Beiträge

Digitale Hospiztagung 2021   Mediathek der Evangelischen Akademie

Im Archiv der Evangelischen Akademie Frankfurt finden sie die vier Videos der Digitalen Hospiztagung 2021 zu dem Thema: „DAS RECHT AUF ASSISTIERTEN SUIZID“ als Herausforderung für die palliative Versorgung und die Hospizarbeit.
Zum einen die beiden Vormittagsbeiträge (der Beitrag von Prof. Verrel mit anschließender Aussprache), zum anderen die Ausschnitte aus den beiden Workshops von Prof. Salomon und Frau Dr. Kremeike. Die Workshops wurden entsprechend der Vorgaben der Workshopleiter/in erstellt, damit hier nur die Vortragsteile, nicht aber die internen Aussprachen im Workshop zu sehen sind.

 

SWR NachtCafé vom 19.03.2021 // Wenn kein Abschied möglich ist  ARD Mediathek 90:00 Min.

Der Tod trifft uns alle irgendwann und doch kommt er manchmal ganz unerwartet und plötzlich. Für die Hinterbliebenen ist die fehlende Gelegenheit, Abschied zu nehmen, oft fast genauso schmerzlich, wie das Versterben ihrer Liebsten selbst.
Der Link ist verfügbar bis zum 19.03.2022.

 

sonntags: Letzter Wille   ZDF Mediathek vom 15.11.2020 27:09 Min.

„Mein letzter Wille geschehe“ ist ein Wunsch, der am Lebensende wichtig wird. Dazu gehört für viele das Recht, den eigenen Todeszeitpunkt selbst zu bestimmen. Die Kirchen lehnen das ab, sie möchten die Angebote der Sterbebegleitung und Palliativmedizin stärken. Die Äußerung des letzten Willens ist aber nicht immer möglich. Eine Situation, die in der Intensivmedizin alltäglich ist, wenn man sich nach einem Unfall nicht mehr äußern kann oder wenn man zwischen Leben und Tod schwebt. Dann werden die Patientenverfügung und das Gespräch zwischen Arzt und Angehörigen besonders wichtig. Die Kirchen verweisen darauf, dass Menschen in Beziehungen leben und eben auch „sterben“. Sie möchten Netzwerke und Caring Communities – sorgende Gemeinschaften – wie Familie, Nachbarn und Freundschaften stützen und Hospize und Palliativstationen noch stärker fördern. Das Bundesverfassungsgericht hat im Februar 2020 ein wegweisendes Urteil gesprochen und die Rechte von Suizidwilligen gestärkt. Mit diesem Urteil ist eine neue gesetzliche Regelung notwendig, auch für die Assistenz bei der Ausführung des Sterbewunsches. Ein Urteil, das kontrovers diskutiert wird.

  • Glückliche Rettung – Das Überleben der Gerlinde Schunk
  • Medizin am Lebensende – Das Ethos des Intensivmediziner Johannes Kalbhenn
  • Ein Stück Rechtsgeschichte – Ringen um das Recht auf einen selbstbestimmten Tod
  • Im Gespräch: Gerhild Becker, Palliativmedizinerin und Theologin an der Uniklinik Freiburg i.Br.
  • Letzte Hilfe Kurs in Wuppertal – Tipps für die Begleitung auf dem letzten Weg
  • Moderation – Michael Sahr

Der Link ist verfügbar bis zum 15.11.2025.

 

Der Lebens- und Sterben-Check – Reportage für Kinder – Checker Tobi  Youtube 24:28 Min.

Checker Tobi ist traurig: Sein Hamster Haselnuss ist gestorben. Tobi beschließt, Haselnuss an einem schönen Ort im Wald zu begraben. „Tschüss, Haselnuss!“ Der Abschied ist schwer und macht Tobi nachdenklich: Wie ist das, wenn man stirbt? Und was passiert danach?
* Diese Reportage für Kinder wurde ausgezeichnet mit ROBERT GEISENDÖRFER PREIS, Medienpreis der Evangelischen Kirche, 2017 EMIL, Preis für gutes Kinderfernsehen, 2017 DER WEISSE ELEFANT, Kinder-Medien-Preis Filmfest München , 2017 und für den GRIMME-PREIS nominiert.

 

3sat vom 18.02.2021 // scobel – Selbstbestimmt sterben   3sat Mediathek 57:52 Min.

Sterben gelingt nicht immer so, wie wir uns das wünschen. Für manche schwerkranke Menschen würde die Möglichkeit des assistierten Suizids eine große Entlastung bedeuten.
Der Link ist verfügbar bis zum 18.02.2026.

 

hr Fernsehen vom 5.11.2020 // Engel fragt: Wie geht trauern?   ARD Mediathek 30:00 Min.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, scheint die Zeit stehen zu bleiben. Doch im Job und in der Familie müssen wir meist ganz schnell weiter funktionieren. Wie soll das gehen? Wer oder was hilft Hinterbliebenen dabei, mit ihrem Schmerz zu leben?
Der Link ist verfügbar bis zum 5.11.2021.

 

Mit Sterbenden sprechen Youtube 5:58 Min.

Über das Sterben redet in unserer Gesellschaft kaum jemand offen und frei. Die Universitäten Witten und Düsseldorf haben deshalb ein gemeinsames Projekt gestartet. 30 junge Menschen sprechen dabei mit sterbenden Menschen und deren Angehörigen.

 


Leider nicht mehr verfügbar:

SWR NachtCafé vom 25.10.2019 // Sterben – wie damit leben? ARD Mediathek 90:00 Min.

Kaum etwas ist mit so vielen Fragen, Sorgen und Ängsten verbunden wie das Sterben. Und kaum etwas löst in uns so tiefen Schmerz und so große Trauer aus. Gleichzeitig wird wenig darüber gesprochen, die Auseinandersetzung mit dem Tod wird verdrängt und hinausgezögert. Wie gelingt es, den Tod anzunehmen und ihm den Schrecken zu nehmen?

 

Axel Wintermeyer auf Demografie-Reise 17:30 SAT.1 Live 3:10 Min.

Der Demografiebeauftragte der hessischen Landesregierung, Axel Wintermeyer, hat am 16. Juli 2018 die Hospizhilfe Wetterau besucht. Dort begleiten ehrenamtliche Helfer alte Menschen auf dem letzten Stück ihres Lebensweges.

 

Sterben zweiter Klasse ARD Mediathek 3:25 Min.

Die Bundesregierung will mit einem neuen Gesetz die Bedingung für die Begleitung todkranker Patienten verbessern. In der kommenden Woche will der Bundestag darüber beraten. Doch ausgerechnet die häusliche Sterbebegleitung würde damit gegenüber Hospizen wesentlich schlechter gestellt.