Allgemein

Veranstaltungen 2024


Lesung 19. April 2024

Schicksalsschläge und Trauer – das geht uns alle an,
Lesung Katharina Afflerbach: „Manchmal sucht sich das Leben harte Wege“.

Die zweifache SPIEGEL-Bestsellerautorin Katharina Afflerbach aus Köln bringt ein Thema ins Gespräch, das uns alle betrifft, ob wir wollen oder nicht: Schicksalsschläge. Man braucht nur einmal kurz nachzudenken und schon kommen einem mehrere traurige Geschichten in den Sinn, von Menschen am Arbeitsplatz, der Nachbarschaft, in Schule oder beim Sport. Und trotzdem weiß man oft so wenig von den Betroffenen, nicht wahr?

Das möchte die 44-Jährige mit ihrem Buch „Manchmal sucht sich das Leben harte Wege“ ändern. „Ich möchte dabei helfen, dass wir aus unserer Sprach- und Machtlosigkeit herausfinden und vielleicht, wo wir vorher schwiegen, die Augen verschlossen oder gar die Straßenseite wechselten, eine helfende Hand zu reichen vermögen“, sagt sie.

Link  Artikel zur Lesung


„Das Zwergenvolk von Lalé“

Für KINDER in Begleitung , Sa. 04.05.24 von 15:00 – 17:00 Uhr  in der Fichtenstraße 4, 61169 Friedberg – Bitte Anmelden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine 2h Vorlese-Malaktion für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren – in Begleitung einer vertrauten Person.

Warum feiert das Zwergenvolk von Lalé  jetzt einmal im Jahr ein prunkvolles Fest?
Das erfährst du in dieser Lesung von der Kinderbuchautorin Annette Wibowo. Sie glaubt an das Gute im Menschen und schreibt Märchen für Kinder und Erwachsene. In dieser Lesung malt ihr ein Bild zur Geschichte und jedes Kind erhält abschließend ein kleines Geschenk.

Die Begleitperson hat die Möglichkeit, während der Lesezeit unser Hospizhaus zu besichtigen.

Wir bitten um telefonische Anmeldung unter Telefon: 06031-7727633


Treffen für Trauernde

Termin: Sonntag, 5. Mai 2024, um 14:00 Uhr

Treffpunkt: Hospizdienst Wetterau, Frankfurter Str. 24, Bad Nauheim

Wenn man einen nahestehenden Menschen verloren hat, kann der Austausch mit anderen Trauernden hilfreich und tröstlich sein. Auch am Sonntag, dem 05.05.2024 laden der Hospizdienst Wetterau und die Hospizhilfe Wetterau wieder zu einem Treffen ein, bei dem Trauernden die Möglichkeit zum Austausch gegeben wird.

Das Treffen findet in den Räumen des Hospizdienstes Wetterau in der Frankfurter Str. 24 in Bad Nauheim statt. Wir beginnen gemeinsam um 14 Uhr und gegen 16 Uhr klingt das Treffen aus.

Parkmöglichkeiten sind in der Umgebung gegeben und der Bad Nauheimer Bahnhof ist fußläufig nur 5 bis 8 Minuten entfernt Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Das Trauercafé-Team freut auf zahlreiche Gäste. Rückfragen und Informationen erhalten Sie unter 06032 – 927568 oder 06031 – 7727633 und auch unter www.hospizdienst-wetterau.de oder www.hospizhilfe-wetterau.de


Kreative Trauerarbeit

Der Trauer auf neuen Wegen aktiv begegnen

Ein besonderer Zauber wohnt den Ritualen der Rauhnächte inne. Das sind die Nächte von Weihnachten bis Dreikönige. Wenn du ihnen bewusst begegnest, laden sie dich ein zum Innehalten, Entspannen, Reflektieren und zu einem Blick in die Zukunft. Bei einem Feuer- und Räucherritual kannst du Altes verabschieden und Neues für das kommende Jahr einladen.

Farben im Zeichen der Trauer und Die Magie der Maske

08.06.24 – Garten od. Fichte – 10:00 bis 16:00 Uhr – max. 8 TN

Der Wald als Trauerbegleiter

26.10.24 – Treffpunkt P Frauenwaldschule, anschließend Garten oder Fichte– 10:00 bis 16:00 Uhr – max. 8 TN

I. Der Zauber der Rauhnächte – eine Einführung

14.12.24 – Fichte – 10:00 bis 13:00 Uhr

II. Der Zauber der Rauhnächte – Grundlage zur Teilnahme ist der 14.12.24

28.12.24 – Garten – ab 17:00 Uhr – max. 8 TN

Wir freuen uns über eine Spende.

Verbindliche Anmeldung zu jedem Termin über die Hospizhilfe Wetterau: 06031 772763

Weitere Informationen findest du auf der Seite Trauer – Link: Kreative Trauerarbeit  und in dem Link zum Flyer Kreative Trauerarbeit

Bitte beachten Sie, dass der Flyer zu, Teil veraltete Termine und Treffpunkte beinhaltet