Kontakt:
Hospizhilfe Wetterau e.V.
Bahnhofspassage 10
61169 Friedberg
Tel: 06031 6845829
E-Mail bitte hier klicken
Schriftgröße anpassen
Zoom in Regular Zoom out

Mediathek

Unserer Mediathek bietet Ihnen eine Vielzahl interessanter Video– und Audio-Beiträge, beinhaltet das Bücher-Verzeichnis der Hospizhilfe Wetterau e.V. sowie einige Presse-Berichte.

Festschrift zu unserem 15. Geburtstag am 03. Dezember 2013

Presseberichte Hospizhilfe Wetterau

 Wetterauer Zeitung 23.06.2017 Wetterauer Zeitung 12.05.2017
 
Wetterauer Zeitung 05.05.2017 Wetterauer Zeitung 31.01.2017
 
Wetterauer Zeitung 5.01.2017 Wetterauer Zeitung 3.01.2017
Wetterauer Zeitung 27.12.2016 Wetterauer Zeitung 8.10.2016
  wz8-7
Wetterauer Zeitung 25.06.2016 Wetterauer Zeitung 22.04.2016
HMS16 WZ22416
 Wetterauer Zeitung 30.01.2016 Wetterauer Zeitung 27.10.2015
JS HT
 Wetterauer Zeitung 01.09.2015 Wetterauer Zeitung 03.08.2015
Pantomime Kürbis
Wetterauer Zeitung 16.07.2015 Wetterauer Zeitung 03.07.2015
HMS HMS
 Wetterauer Zeitung 23.06.2015 Wetterauer Zeitung 23.04.2015
Pütz SZ531
Wetterauer Zeitung 21.03.2015 Wetterauer Zeitung 14.03.2015
Dorm Pila521
 Wetterauer Zeitung 21.02.2015 Wetterauer Zeitung 26.11.2014
WZ2102508 BB387
 Wetterauer Zeitung 25.09.2014 Wetterauer Zeitung 23.07.2014
Organe WZ280
Wetterauer Zeitung 16.07.2014 Wetterauer Zeitung 27.05.2014
lueck279 mehne
Wetterauer Zeitung 03.05.2014 Wetterauer Zeitung 12.02.2014
tretzel223 Yoga
 Wetterauer Zeitung 31.01.2014 Wetterauer Zeitung 18.12.2013
Maria  WZ
Wetterauer Zeitung 06.12.2013 Wetterauer Zeitung 05.12.2013
img099 img098
Wetterauer Zeitung 04.12.2013 Wetterauer Zeitung 28.11.2013
 WZ c+a img093
IHK-Wirtschaftsmagazin 11.2013 Wetterauer Zeitung 01.08.2013
IHK Spende Harald
Senioren-Journal 08.06.2013 Wetterauer Zeitung 21.05.2013
sen Spende Lions
Wetterauer Zeitung 04.04.2013 Wetterauer Zeitung 23.03.2013
WZ 04.04. Art WZ
Wetterauer Zeitung 24.01.2013 Wetterauer Zeitung 20.11.2012
Spende-medrob Laubvogel

Was braucht es wirklich am Lebensende?

Allen, die sich für eine von Würde und Selbstbestimmung geprägte hospizliche
Kultur am Lebensende engagieren, spricht sicherlich folgender Artikel aus dem
Herzen! Er berührt das Motto „Wenn nichts mehr zu machen ist, kann man noch viel tun“.

Palliativmedizin: Mein Tod gehört mir